© GPS-Odenwald.de 2004-2020
zur höchsten Erhebung des Kaiserstuhls
Jechtingen - Burkheim - Henkenberg - Oberrotweil - Roggenberg - Blachengasse - Bickensohl Eichgasse - Bachenbückle - Kreuzenbuck - Lenzenberg - Totenkopf - Bacchusbrunnen Steingrüngrund - Rheinradweg - Jechtingen
Start war am WoMo-Stellplatz in Jechtingen. Heute sollte es zum Totenkopf hochgehen. Wikipedia sagt: Als Totenkopf bezeichnet man am Kaiserstuhl die mit 557 Metern höchste Erhebung. Ich hatte mir eine Runde aus einem Tourenportal heruntergeladen und mußte nun erst mal den Einstieg in diese finden. In Oberrotweil hatte ich die Strecke erreicht und konnte dieser nun bequem folgen. Eine sehr schöne Tourenführung. Würde man als ortsfremder nicht auf Anhieb finden. Irgendwann hatte ich dann auch mal den Totenkopf erreicht. Der Sendemast war aber nur durch die Bäume zu erahnen, also keinen freien Blick auf den Mast. Dafür schöne Fernblicke, was ja eigentlich auch wichtiger ist. Der Rückweg bis Burkheim fast wieder identisch. Dann noch verträumt durch den Steingrüngrund im Auwald und über den Rheinradweg zurück.
Kondition mittel Länge 39km Höhenmeter 750m Fahrzeit 5:00h
das Höhenprofil 3D Höhenprofil von West her betrachtet die Trackstatistik die Strecke/Track als .gpx in dieser .zip Link zum ODW-Tourennetz .kmz Download zum Höhe/Strecke-Faktor aller Touren beachtet bitte die Nutzungsbedingungen
GPS-ODENWALD.DE
die Blachengasse…
Blick über Bickensohl…
das Jägerdenkmal am Kreuzenbuck…
der Blick vom Totenkopf…
Bookmark and Share
der Track zum Download auf’s Smartphone
Mountain Biken Mountain Biken
Trekking Biken Trekking Biken
Bilder Bilder
© GPS-Odenwald.de 2004-2020
zur höchsten Erhebung des Kaiserstuhls
Jechting - Burkheim - Henkenberg - Oberrotweil Roggenberg - Blachengasse - Bickensohl Eichgasse - Bachenbückle - Kreuzenbuck Lenzenberg - Totenkopf - Bacchusbrunnen Steingrüngrund - Rheinradweg - Jechtingen
Start war am WoMo-Stellplatz in Jechtingen. Heute sollte es zum Totenkopf hochgehen. Wikipedia sagt: Als Totenkopf bezeichnet man am Kaiserstuhl die mit 557 Metern höchste Erhebung. Ich hatte mir eine Runde aus einem Tourenportal heruntergeladen und mußte nun erst mal den Einstieg in diese finden. In Oberrotweil hatte ich die Strecke erreicht und konnte dieser nun bequem folgen. Eine sehr schöne Tourenführung. Würde man als ortsfremder nicht auf Anhieb finden. Irgendwann hatte ich dann auch mal den Totenkopf erreicht. Der Sendemast war aber nur durch die Bäume zu erahnen, also keinen freien Blick auf den Mast. Dafür schöne Fernblicke, was ja eigentlich auch wichtiger ist. Der Rückweg bis Burkheim fast wieder identisch. Dann noch verträumt durch den Steingrüngrund im Auwald und über den Rheinradweg zurück.
Kondition mittel Länge 39km Höhenmeter 750m Fahrzeit 5:00h
das Höhenprofil 3D Höhenprofil von West her betrachtet die Trackstatistik die Strecke/Track als .gpx in dieser .zip Link zum ODW-Tourennetz .kmz Download zum Höhe/Strecke-Faktor aller Touren beachtet bitte die Nutzungsbedingungen
GPS-ODENWALD.DE
die Blachengasse…
Blick über Bickensohl…
das Jägerdenkmal am Kreuzenbuck…
der Blick vom Totenkopf…
Mountain Biken Mountain Biken
Trekking Biken Trekking Biken